Beschreibung

Das leerstehende und vom Verfall bedrohte Bahnhofsgebäude in Niederstotzingen soll zu einem Radlerhostel inkl. Café um genutzt werden. Die Anlage ist durch ihre Lage sehr gut erreichbar und eignet sich daher sehr gut als Start-, bzw. Endpunkt einer mehrtägigen Rad- oder Wandertour. Aber auch für Familien mit Kindern eignet sich der Bahnhof Niederstotzingen hervorragend als Unterkunfts-, oder Pausenmöglichkeit.

Das Café, das im Erdgeschoss entstehen soll, ist sowohl für die Gäste des Radlerhostels, aber auch die Allgemeinheit gedacht. Pendler haben dort die Möglichkeit, einen Kaffee zu trinken, oder mit zu nehmen. Die Beschäftigten der umliegenden Unternehmen könnten dort beispielsweise ihre Mittagspause verbringen. Die Betreiber möchten Mittagsmenüs anbieten, bei denen der Schwerpunkt auf regionalen Produkten liegen soll. Das Café dient außerdem der Zimmervergabe sowie als Frühstücksraum für das Hostel.

In der warmen Jahreszeit ist eine Außenbewirtung vorgesehen.

Im Erdgeschoss soll das Café entstehen und im Obergeschoss das Radlerhostel.