Seit einem Jahr dürfen sich sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb mit dem Weltkulturerbe – Siegel der UNESCO schmücken. Doch was hat sich seither getan bei Besuchern, Höhlen und Museen? Eine Spurensuche im Ach- und Lonetal. Lesen Sie hier mehr.